Kosten für eine Veröffentlichung im Infinity Verlag

Eigentlich kommt das Wort "Verlag" von "vorlegen". Das bedeutet, der Autor liefert sein Manuskript ab und der Verlag trägt alle anfallenden Kosten, damit das Buch unter die Leute kommt.
Allerdings ist der Infinity Verlag gerade erst so weit, dass er laufen lernt. Das finanzielle Risiko wäre uns zu hoch, schon ein Buch mit hundert Seiten kann schnell 5.000 € kosten.
Deshalb brauchen wir von den Autoren eine Anschubfinanzierung. Wir achten darauf, dass die Preise niedrig bleiben.
Im Lektorat verrechnen wir für jede Normseite 5 €.
Außerdem müssen die Autoren, in der Herstellung, unsere externen Mitarbeiter bezahlen:

Das Marketing ist weitgehend kostenlos. Nur Audioproduktionen von Leseproben übernimmt ein externer Mitarbeiter, der entsprechend Geld verlangt.

Obwohl die Autoren noch einiges bezahlen müssen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Druckkostenzuschussverlagen, die das Aktionsbündnis für faire Verlage kritisiert. Von ihrem Handeln ist unser Selbstverständnis weit entfernt.
Denn zum größten Teil sollen die Autoren nur unsere Geschäftspartner bezahlen. Sie überweisen ihnen die Summe direkt, wir selber sehen davon keinen Cent.
Auch mit der Pauschale im Lektorat wollen wir uns nicht bereichern, sondern lediglich unsere Ausgaben reduzieren und uns vorläufig entlasten. Nach einiger Zeit, wenn der Verlag auf festen Beinen steht, könnte sie entfallen.

Stand: August 2017


Infinity Verlag